United Office ULGD 350 A1 Laminator User Manual

User manual for the device United Office ULGD 350 A1 Laminator

United Office ULGD 350 A1 Laminator User Manual

Extracts of contents

Content summary on the page No. 1

Klappen Sie vor dem Lesen die Seite mit den Abbildungen aus und machen Sie sich anschließend mit allenFunktionen des Gerätes vertraut.Avant de lire le mode d‘emploi, ouvrez la page contenant les illustrations et familiarisez-vous ensuite avectoutes les fonctions de l‘appareil.Prima di leggere aprire la pagina con le immagini e prendere confidenza con le diverse funzionidell’apparecchio.Vouw vóór het lezen de pagina met de afbeeldingen open en maak u vertrouwd met alle functies van het

Content summary on the page No. 2

1723654

Content summary on the page No. 3

DEATCHInhaltsverzeichnisEinführung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2Informationen zu dieser Bedienungsanleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Urheberrecht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Haftungsbeschränkung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Content summary on the page No. 4

DEATCHEinführungInformationen zu dieser BedienungsanleitungHerzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres neuen Gerätes.Sie haben sich damit für ein hochwertiges Produkt entschieden. Diese Bedienungsanleitung ist Bestandteil des Laminiergerätes ULGD 350 A1 (nachfolgendals Gerät bezeichnet) und gibt Ihnen wichtige Hinweise für den bestimmungsgemäßen Gebrauch, die Sicherheit, den Anschluss sowie die Bedienung desGerätes.Die Bedienungsanleitung muss ständig in der Nähe des Gerätes verfügbar se

Content summary on the page No. 5

DEATCHVerwendete WarnhinweiseIn der vorliegenden Bedienungsanleitung werden folgende Warnhinweiseverwendet:GEFAHREin Warnhinweis dieser Gefahrenstufe kennzeichnet einedrohende gefährliche Situation.Falls die gefährliche Situation nicht vermieden wird, kann dies zum Tod oder zuschweren Verletzungen führen.► Die Anweisungen in diesem Warnhinweis befolgen, um die Gefahr desTodes oder schwerer Verletzungen von Personen zu vermeiden.WARNUNGEin Warnhinweis dieser Gefahrenstufe kennzeichnet einem

Content summary on the page No. 6

DEATCHSicherheitIn diesem Kapitel erhalten Sie wichtige Sicherheitshinweise im Umgang mit dem Gerät.Dieses Gerät entspricht den vorgeschriebenen Sicherheitsbestimmungen.Ein unsachgemäßer Gebrauch kann zu Personen- und Sachschäden führen.Grundlegende SicherheitshinweiseBeachten Sie für einen sicheren Umgang mit dem Gerät die folgendenSicherheitshinweise:■ Kontrollieren Sie das Gerät vor der Verwendung auf äußere sichtbare Schäden.Nehmen Sie ein beschädigtes Gerät nicht in Betrieb.

Content summary on the page No. 7

DEATCHAufstellen und AnschließenLieferumfang und TransportinspektionDas Gerät wird standardmäßig mit folgenden Komponenten geliefert:▯ Laminiergerät ULGD 350 A1▯ Dokumentenstütze▯ 10 x Folientaschen DIN A4 zum Heißlaminieren (80 Mikron)▯ 10 x Folientaschen DIN A5 zum Heißlaminieren (80 Mikron)▯ 10 x Folientaschen für Visitenkarten zum Heißlaminieren (80 Mikron)▯ Diese BedienungsanleitungHINWEIS► Prüfen Sie die Lieferung auf Vollständigkeit und auf sichtbare Schäden.►

Content summary on the page No. 8

DEATCHAnforderungen an den AufstellortFür einen sicheren und fehlerfreien Betrieb des Gerätes muss der Aufstellortfolgende Voraussetzungen erfüllen:■ Bei Aufstellung des Gerätes das Gerät auf eine feste, flache und waagerechte Unterlage stellen.■ Das Gerät so aufstellen, dass hinter dem Laminiergerät mindestens 30 cmPlatz frei bleiben. Anderenfalls kann die Folientasche nach dem Laminierennicht vollständig aus dem Laminiergerät ausgegeben werden.■ Betreiben Sie das Gerät nicht i

Content summary on the page No. 9

DEATCHBedienung und BetriebIn diesem Kapitel erhalten Sie wichtige Hinweise zur Bedienung und zum Betriebdes Gerätes.Geeignete FolientaschenSie können zum Heißlaminieren Folientaschen mit einer Breite von bis zu230 mm und einer Stärke von maximal 125 Mikron benutzen. Zum Kaltlaminieren können Sie Folientaschen mit einer Stärke von maximal 200 Mikron benutzen.Beachten Sie, dass jede Folientasche nur einmal zum Laminieren verwendetwerden kann.HINWEIS► Verwenden Sie zum Heißlaminieren auss

Content summary on the page No. 10

DEATCHHeißlaminieren vorbereiten♦ Stecken Sie die Dokumentenstützein die beiden Öffnungen unter dem Folienauswurfschlitz , so dass diese fest am Gerät sitzt.♦ Stecken Sie den Netzstecker des Laminiergerätes in eine Netzsteckdose.♦ Schalten Sie das Gerät ein, indem Sie den Wahlschalter für Heiß- undKaltlaminieren 5 auf „Hot“ stellen. Die rote Indikationsleuchte Power 3leuchtet auf.♦ Stellen Sie den Folienstärke-Schalter 4 auf die entsprechende Folienstärkeein (siehe auch Ka

Content summary on the page No. 11

DEATCHKaltlaminieren vorbereitenACHTUNG► Lassen Sie das Laminiergerät nach dem Heißlaminieren erst komplettabkühlen, bevor Sie mit dem Kaltlaminieren beginnen. Anderenfalls sind dieRollen im Inneren des Gerätes noch heiß. Dadurch können die Folientascheund das zu laminierende Dokument beschädigt werden!♦ Falls noch nicht geschehen: Stecken Sie die Dokumentenstützein die beidenÖffnungen unter dem Folienauswurfschlitz , so dass diese fest am Gerät sitzt.♦ Stecken Sie den Netzsteck

Content summary on the page No. 12

DEATCHHINWEIS► Nur nach dem Heißlaminieren: Wird die fertig laminierte Folie ausdem Folienauswurfschlitzdes Laminiergerätes ausgegeben, ist sie heißund kann leicht ihre Form verändern. Lassen Sie die Folientasche dahernach dem Laminieren zunächst eine Minute lang abkühlen, bevor Sie sieberühren.► Um das Laminierergebnis zu verbessern, können Sie die noch heiße Folientasche mit einem Buch, einem Aktenordner oder einem anderen schweren,glatten Gegenstand beschweren. So erhält sie ein

Content summary on the page No. 13

DEATCHReinigen des Geräteinneren:Bei jedem Laminieren lagern sich Verunreinigungen auf den Rollen im Innerendes Laminiergerätes ab. Dadurch sinkt die Leistungsfähigkeit des Laminiergerätesim Laufe der Zeit. Sie sollten die Rollen im Inneren des Laminiergerätes dahernach dem Gebrauch reinigen.♦ Bereiten Sie das Gerät so weit vor, wie im Kapitel Heißlaminierenvorbereiten beschrieben, bis die grüne Indikationsleuchte Ready 2 leuchtet.♦ Führen Sie dann ein in der Mitte gefaltetes Blatt

Content summary on the page No. 14

DEATCHAnhangTechnische DatenBetriebsspannung220 - 240 V ∼, 50 HzStromaufnahme1,6 ALeistungsaufnahme350 WSchutzklasseII /Folienbreitemax. 230 mmFolienstärke Heißlaminierenmax. 125 MikronFolienstärke Kaltlaminierenmax. 200 MikronLaminierzeitenStellung FolienstärkeSchalter: 80 MikronStellung FolienstärkeSchalter: 125 MikronDIN A4ca. 40 sca. 51 sDIN A5ca. 29 sca. 36 sFoliengrößeÜberhitzungsschutzDieses Gerät ist mit einem Überhitzungsschutz ausgestattet. Wenn der Motoraufgrund von Überl

Content summary on the page No. 15

DEATCHGarantieSie erhalten auf dieses Gerät 3 Jahre Garantie ab Kaufdatum. Das Gerät wurdesorgfältig produziert und vor Anlieferung gewissenhaft geprüft.Bitte bewahren Sie den Kassenbon als Nachweis für den Kauf auf. Bitte setzenSie sich im Garantiefall mit Ihrer Servicestelle telefonisch in Verbindung. Nur sokann eine kostenlose Einsendung Ihrer Ware gewährleistet werden.HINWEIS► Die Garantieleistung gilt nur für Material- oder Fabrikationsfehler, nicht aberfür Transportschäden, Vers

Content summary on the page No. 16

14ULGD 350 A1

Content summary on the page No. 17

SommaireIntroduction . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16Informations relatives à ce mode d'emploi . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Droits d'auteur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Limitation de responsabilité . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Utilisa

Content summary on the page No. 18

IntroductionInformations relatives à ce mode d'emploiFRCHToutes nos félicitations pour l'achat de votre nouvel appareil.Vous avez choisi un produit de grande qualité. Ce mode d'emploi fait partie intégrante de la plastifieuse ULGD 350 A1 (ci-après désignée par appareil) et vousdonne des indications importantes sur l'usage conforme, la sécurité, le montageet le raccordement, ainsi que l'opération de l'appareil.Le mode d'emploi doit en tout temps être accessible à proximité de l'appa

Content summary on the page No. 19

Avertissements utilisésLes avertissements suivants sont utilisés dans ce mode d'emploi :DANGERFRCHUn avertissement de ce degré de danger caractérise une situationdangereuse menaçante.Si la situation dangereuse ne peut pas être évitée, il peut en résulter la mort oudes accidents graves.► Suivre les consignes de cet avertissement, pour éviter tout risque de mort oud'accidents graves.AVERTISSEMENTUn avertissement de ce niveau de danger signale une situationpotentiellement dangereuse.Des

Content summary on the page No. 20

SécuritéCe chapitre contient des consignes de sécurité importantes se rapportant à lamanipulation de l'appareil. Cet appareil est conforme aux consignes de sécuritéprescrites. Tout usage non conforme peut entraîner des blessures ou des dommages matériels.FRCHConsignes de sécurité fondamentalesPour assurer la manipulation de l'appareil en toute sécurité, veuillez respecter lesconsignes de sécurité suivantes :■ Vérifiez la présence de dommages visibles extérieurs avant l'usage

LEAVE A COMMENT