Caso WineMaster 66 Wine Cabinet User Manual

User manual for the device Caso WineMaster 66 Wine Cabinet

Caso WineMaster 66 Wine Cabinet User Manual

Extracts of contents

Content summary on the page No. 1

OriginalBedienungsanleitungWineMaster 66Artikel-Nr. 660

Content summary on the page No. 2

Bedienungsanleitung WineMasterBraukmann GmbHRaiffeisenstraße 9D-59757 ArnsbergTel.: +49 (0) 29 32 / 54 76 6 – 99Fax: +49 (0) 29 32 / 54 76 6 – 77eMail: kundenservice@caso-germany.deInternet: www.caso-germany.deDokument-Nr.: 0660 30.04.2011© 2011 Braukmann GmbHcaso Wine Master2

Content summary on the page No. 3

Inhaltsverzeichnis1 Bedienungsanleitung ......................................... 101.1 Allgemeines ................................................................... 101.2 Informationen zu dieser Anleitung .............................. 101.3 Warnhinweise ................................................................ 111.4 Haftungsbeschränkung ................................................ 121.5 Urheberschutz ............................................................... 122 Sicherheit .

Content summary on the page No. 4

Inhaltsverzeichnis8 Entsorgung des Altgerätes ................................ 279 Garantie ............................................................... 2810 Technische Daten ............................................... 2911 Operating Manual ............................................... 3111.1 General ........................................................................... 3111.2 Information on this manual .......................................... 3111.3 Warning notices ............

Content summary on the page No. 5

Inhaltsverzeichnis17 Troubleshooting ................................................. 4517.1 Safety notices ................................................................ 4517.2 Fault indications and rectification of faults ................ 4618 Disposal of the Old Device ............................... 4819 Guarantee ............................................................ 4920 Technical Data .................................................... 5021 Mode d´emploi .......................

Content summary on the page No. 6

Inhaltsverzeichnis25 Nettoyage et entretien ........................................ 6525.1 Consignes de sécurité .................................................. 6525.2 Nettoyage ....................................................................... 6525.2.1 Déplacement de votre appareil ................................... 6626 Réparation des pannes ...................................... 6626.1 Consignes de sécurité .................................................. 6626.2 Origine et r

Content summary on the page No. 7

Inhaltsverzeichnis34 Utilizzo e funzionamento ................................... 8634.1 Comandi e display ........................................................ 8634.2 Targhetta di omologazione........................................... 8635 Pulizia e cura....................................................... 8735.1 Indicazioni di sicurezza ................................................ 8735.2 La pulizia ........................................................................ 8735.2.1 Muov

Content summary on the page No. 8

Inhaltsverzeichnis42.5.5 Sacar las estanterías de madera .............................. 10542.6 Conexión eléctrica ...................................................... 10543 Estructura y funciones ..................................... 10643.1 Descripción general .................................................... 10644 Operación y funcionamiento ........................... 10744.1 Mandos e indicadores................................................. 10744.2 Placa de especificaciones ....

Content summary on the page No. 9

Inhaltsverzeichnis52.5.1 Eisen aan de plek van plaatsing ............................... 12352.5.2 Stelpoten ................................................................... 12452.5.3 1.1.3. Handvat bevestigen ........................................ 12452.5.4 Houten bewaarplateaus ............................................ 12452.5.5 Houten bewaarplateaus eruit nemen ........................ 12552.6 Elektrische aansluiting ............................................... 12553 Opbouw en func

Content summary on the page No. 10

Allgemeines1 Bedienungsanleitung1.1 AllgemeinesLesen Sie die hier enthaltenen Informationen, damit Sie mitIhrem Gerät schnell vertraut werden und seine Funktionen invollem Umfang nutzen können.Ihr WineMaster 66 dient Ihnen viele Jahre lang, wenn Sie siesachgerecht behandeln und pflegen.Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Gebrauch.1.2 Informationen zu dieser AnleitungDiese Bedienungsanleitung ist Bestandteil des WineMaster 66s(nachfolgend als Gerät bezeichnet) und gibt Ihnen wichtigeHinweise

Content summary on the page No. 11

Allgemeines1.3 WarnhinweiseIn der vorliegenden Bedienungsanleitung werden folgendeWarnhinweise verwendet:Ein Warnhinweis dieser Gefahrenstufe kennzeichnet einedrohende gefährliche Situation.Falls die gefährliche Situation nicht vermieden wird, führt dieszum Tod oder zu schweren Verletzungen.► Die Anweisungen in diesem Warnhinweis befolgen, um dieGefahr des Todes oder schwerer Verletzungen vonPersonen zu vermeiden.Ein Warnhinweis dieser Gefahrenstufe kennzeichnet einemögliche gefährliche S

Content summary on the page No. 12

Allgemeines1.4 HaftungsbeschränkungAlle in dieser Anleitung enthaltenen technischen Informationen,Daten und Hinweise für die Installation, Betrieb und Pflegeentsprechen dem letzten Stand bei Drucklegung und erfolgenunter Berücksichtigung unserer bisherigen Erfahrungen undErkenntnisse nach bestem Wissen.Aus den Angaben, Abbildungen und Beschreibungen in dieserAnleitung können keine Ansprüche hergeleitet werden.Der Hersteller übernimmt keine Haftung für Schäden aufgrund:•Nichtbeachtung d

Content summary on the page No. 13

Sicherheit2 SicherheitIn diesem Kapitel erhalten Sie wichtige Sicherheitshinweise imUmgang mit dem Gerät.Dieses Gerät entspricht den vorgeschriebenen Sicherheitsbestimmungen. Ein unsachgemäßer Gebrauch kann jedoch zuPersonen und Sachschäden führen.2.1 Bestimmungsgemäße VerwendungDieses Gerät ist nur für den Gebrauch im Haushalt ingeschlossenen Räumen zum• Kühlenvon Wein und anderen Getränken bestimmt. Eine andere oderdarüber hinausgehende Benutzung gilt als nicht bestimmungsgemä

Content summary on the page No. 14

Sicherheit2.2 Allgemeine SicherheitshinweiseBeachten Sie für einen sicheren Umgang mit dem Gerät diefolgenden allgemeinen Sicherheitshinweise:► Kontrollieren Sie das Gerät vor der Verwendung auf äußeresichtbare Schäden. Nehmen Sie ein beschädigtes Gerätnicht in Betrieb.► Bei Beschädigung der Anschlussleitung muss eine neueAnschlussleitung durch eine autorisierte Fachkraft installiertwerden.► Personen, die aufgrund ihrer körperlichen, geistigen odermotorischen Fähigkeiten nicht i

Content summary on the page No. 15

Sicherheit► Reinigen Sie Gerät und Geräteteile nie mit leichtentzündbaren Flüssigkeiten. Die daraus entstehenden Gasekönnen eine Brandgefahr darstellen oder explodieren.► Lagern oder verwenden Sie kein Benzin oder anderefeuergefährliche Gase und Flüssigkeiten in der Nähe vondiesem oder anderen Gerät(en). Die Gase können eineBrandgefahr darstellen oder explodieren.► Beschädigen Sie nicht den Kühlkreislauf.2.3 Gefahrenquellen2.3.1Gefahr durch elektrischen StromLebensgefahr durch

Content summary on the page No. 16

Inbetriebnahme3 InbetriebnahmeIn diesem Kapitel erhalten Sie wichtige Hinweise zurInbetriebnahme des Gerätes. Beachten Sie die Hinweise umGefahren und Beschädigungen zu vermeiden.3.1 SicherheitshinweiseBei der Inbetriebnahme des Gerätes können Personen- undSachschäden auftreten!Beachten Sie die folgenden Sicherheitshinweise um dieGefahren zu vermeiden:► Verpackungsmaterialien dürfen nicht zum Spielen verwendetwerden. Es besteht Erstickungsgefahr.► Auf Grund des hohen Gewichtes des Ger

Content summary on the page No. 17

Inbetriebnahme3.3 AuspackenZum Auspacken des Gerätes gehen Sie wie folgt vor:•Entnehmen Sie das Gerät aus dem Karton und entfernen Siedas innere und äußere Verpackungsmaterial.•Der Kühlschrank sollte nur aufrecht transportiert werden.•Reinigen Sie den Innenraum mit handwarmen Wasser undeinem weichen Lappen.•Schließen Sie das Gerät erst nach min. 10 Minuten Wartezeitan das Stromnetz an und schalten Sie es ein, legen Sie erstdanach Weinflaschen oder andere Getränke in den WineMaste

Content summary on the page No. 18

Inbetriebnahme3.5 Aufstellung3.5.1Anforderungen an den AufstellortFür einen sicheren und fehlerfreien Betrieb des Gerätes mussder Aufstellort folgende Voraussetzungen erfüllen:caso Wine Master•Platzieren Sie Ihr Gerät auf einem ebenen, waagerechtenBoden, der auch bei voll bestücktem Kühlschrankausreichend tragfähig ist.•Installieren Sie das Gerät nicht an einem Platz mit direktemSonnenlicht oder in der Nähe von Wärmequellen (Herd,Heizung, Heizgeräte, usw.). Direktes Sonnenlicht ka

Content summary on the page No. 19

Inbetriebnahme3.5.2StandfüsseDas Gerät wird mit 3 großen Standfüßen und einem kleinenStellfuß geliefert. Richten Sie den stellfuß so aus, dass dasGerät waagerecht steht und nicht kippelt.3.5.3Anbringung des GriffesBitte beachten Sie , dass Sie den mitgelieferten Edelstahlgriffvor dem ersten Gebrauch an die Tür des Gerätes anschraubenmüssen. Dazu schieben Sie das Dichtungsgummie an derRückseite der Tür zur Seite, um die vorgeborten Löcherfreizulegen. Mithilfe der beiliegenden Schrau

Content summary on the page No. 20

Inbetriebnahme3.5.4HolzlagerbödenJeder Holzlagerboden kann herausgenommen werden umgrößere Flaschen zu lagern.Normaler Boden3.5.5unterer BodenHerausnehmen der HolzlagerbödenUm einen Holzlagerboden herauszunehmen, nehmen Siezuerst die Flaschen heraus. Dann heben Sie den Boden leichtan und ziehen ihn dann heraus.► Achten Sie sorgfältig darauf, daß die Holzlagerböden richtigeingerastet sind, bevor Sie Flaschen darauflegen.► Achten Sie auf eine gleichmäßige Verteilung der Flaschenim Inn

LEAVE A COMMENT